In der Mandanteninformation von Oktober erhalten Sie weitreichende Nachrichten über die Entscheidungen des Bundesfinanzhofs, wie zum Beispiel zu Veräußerung von Anteilen an einem Fonds nach schweizerischem Recht, der sein Kapital allein in physischem Gold anlegt.

Außerdem geht es um sogenannte „Share Deals„, mit denen versucht wird Grunderwerbsteuer zu vermeiden. Hierzu ist am 1. Juli 2021 das Gesetz zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes in Kraft getreten. Es versucht diese missbräuchlichen Steuergestaltungen entgegenzuwirken.

Darüber hinaus finden Sie in der Mandanteninformation von Oktober 2021 eine Beschreibung eines Ablaufs der Außenprüfung durch das Finanzamt.