Einkünfteerzielungsabsicht bei Vermietung, das häusliche Arbeitszimmer in Corona-Zeiten und Weiteres im August

CONTAX INTENSIV

Der Bundesfinanzhof hat in seinem Ablehnungsbeschluss vom 29.03.2022 gegen eine Nichtzulassungsbeschwerde seine Rechtsprechung konkretisiert: die Einkünfteerzielungsabsicht in Form der Überschusserzielungsabsicht wird als das subjektive Tatbestandsmerkmal bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung angesehen. Ein kleiner Hinweis dazu: zur Abgrenzung der dauerhaften Vermietung von Liebhaberei ist es notwendig, dass die Absicht besteht, einen Überschuss der Einnahme über […]