und Finanzgerichtsprozesse

Schutz gegen falsche Steueransprüche

Die Steuerfestsetzung findet im Massenverfahren statt, die Finanzverwaltung ist häufig überlastet. Die Steuergesetze und die darauf basierende Rechtsprechung unterliegen einem stetigen Wandel. Alles Umstände, die zu vielen Fehlern bei den Finanzämtern führen. Wird Ihre Steuer falsch festgesetzt, müssen Sie sich nicht damit abfinden. Wir stehen Ihnen als Rechtsbeistand in Einspruchsverfahren und Finanzgerichtsprozessen zur Seite. Dabei geht es gar nicht immer nur um zu hohe Steuerfestsetzungen. Streitbefangen kann z. B. auch die Inanspruchnahme als Haftender für fremde Steuerschulden oder die Ablehnung einer Stundung sein. Wir wehren uns für Sie gegen falsche Rechtsauslegung und ungerechtfertigte Steuerforderungen sowohl bei den Finanzbehörden als auch vor den Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof. Auch bei steuerstrafrechtlichen Ermittlungen können wir Ihnen zur Seite stehen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie haben kompetente Partner im Verfahrensrecht
  • Sie müssen sich nicht ohnmächtig mit Verwaltungsentscheidungen abfinden
  • Sie zahlen nicht mehr Steuern, als sich rechtlich richtig ergeben