Solide Basis für Entscheidungen

Der Preis ist ein entscheidendes Marketinginstrument in jeder Branche. Um in diesem sensiblen Feld richtig entscheiden zu können, ist es wichtig, die eigenen Kostenstrukturen genau zu kennen. Ganz gleich, ob Handel, Handwerk oder Dienstleistung, ob großes oder kleines Unternehmen: wir schaffen Ihnen eine fundierte Faktenbasis. So helfen wir Ihnen, wettbewerbsfähige Preise zu kalkulieren und die Profitabilität zu verbessern.

Aber wir bieten noch mehr. Wir sorgen mit unserem Unternehmenscontrolling dafür, dass Ihnen die entscheidenden Kennzahlen über Ihr Geschäft kontinuierlich und rechtzeitig zur Verfügung stehen. Wir können zum Beispiel Ihre Liquiditätsströme aufzeigen, Forderungen und Verbindlichkeiten überwachen und über unsere Kostenrechnungsinstrumente Ihre Wertschöpfungsketten analysieren. So können Sie Liquiditätsengpässe vermeiden, Ihre Ressourcen optimal einsetzen und Ihren Unternehmenserfolg steigern.

Doch auch bei konkreten Investitionsvorhaben stehen wir an Ihrer Seite. Wir machen unterschiedliche Szenarien transparent und erleichtern dadurch Ihre Entscheidungen. Die Zukunft Ihres Unternehmens wird kalkulierbar.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie erkennen rechtzeitig Chancen und Risiken sowie dazu passende Handlungsoptionen
  • Sie gewinnen fundierte Entscheidungsgrundlagen
  • Sie identifizieren Potentiale zur Kostensenkung und Profitabilitätssteigerung
  • Sie haben eine solide Basis zur Entwicklung von Geschäftsstrategien

Beispiel „Unternehmenscontrolling“

Aus Warenfluss werden Zahlungsströme. Ein Handelsunternehmen möchte ein besseres Liquiditätsmanagement etablieren, um keine höhere Kontokorrentlinie beantragen zu müssen. Zunächst werden die relevanten Liquiditätsströme analysiert und in einem übersichtlichen Controlling-Report erfasst. Dabei zeigt sich, dass der Umgang mit offenen Forderungen deutlich effektiver gestaltet werden kann. Gemeinsam mit der Geschäftsleitung implementieren wir ein maßgeschneidertes Forderungsmanagement mit dazugehörigem Mahnwesen aus Informationen und Daten aus der Finanzbuchhaltung. Forderungen und Zahlungen werden zeitnah verbucht, was den aktuellen Stand der Außenstände garantiert und zu einem zügigen Mahnverfahren führt.

Das Ergebnis:

Der Forderungsdurchlauf wird deutlich verkürzt, die Zahlungseingänge verstetigt, das Risiko von Liquiditätsengpässen reduziert. Durch automatisch gesteuerte Arbeitsabläufe gewinnen Sie freiwerdende Arbeitszeit, die ins Kerngeschäft des Unternehmens einfließen kann.